Yvonne Kimet

Yvonne Kimet

* 23.12.1995 in Hamm
† 25.10.2014 in Hamm/Selm
Erstellt von STEFANIE POTRAFKY
Angelegt am 02.11.2014
27.176 Besuche

Über den Trauerfall (23)

Hier finden Sie ganz besondere Erinnerungen an Yvonne Kimet, wie z.B. Bilder von schönen Momenten, die Trauerrede oder die Lebensgeschichte.

25.10.2019 5 Jahre schon ohne dich

05.11.2019 um 13:35 Uhr von STEFANIE

Auch nach 5 Jahren haben wir Deinen Tod immer noch nicht verstanden. Wie gerne würden wir noch unser Leben mit Dir teilen, Dir noch so viel sagen, soviel Liebe schenken, glaubten wir doch, wir hätten noch so viel Zeit. Du bist nicht verreist, Du bist nicht unterwegs. Du kommst nicht zurück. Du bleibst fort – für immer. Alles ist unwiederbringlich vorbei, dass sind die schmerzlichsten Momente der Trauer. Bei allem sind wir gewohnt, etwas nachzuholen zu können, noch mal eine Chance zu bekommen und hier bei diesem gravierendsten Einbruch in unserem Leben, da gibt es keine Chance.
Kein Tag vergeht wo wir nicht an dich denken....
Du fehlst hier so sehr ??
??????
5 Jahre ohne dich

Seit 5 Jahren lebst du in einer anderen Welt,

seit 5 Jahren hat mich keiner gefragt, ob mir das gefällt.

Seit 5 Jahren musstest du von mir gehen,

seit 5 Jahren bestimmen Kummer und Schmerz mein Leben.

Seit 5 Jahren keine liebevolle Umarmung mehr,

seit 5 Jahren bin ich innerlich leer.

Seit 5 Jahren kein Ich hab dich ganz doll lieb,

seit 5 Jahren führe ich einen inneren Krieg.

Seit 5 Jahren keinen dicken Schmatzer von dir,

seit 5 Jahren gehöre ich einfach nicht mehr hierher.

Seit 5 Jahren höre ich nicht mehr dein helles Lachen,

seit 5 Jahren muss ich viele Dinge alleine machen.

Seit 5 Jahren kämpfe ich jeden Tag,

seit 5 Jahren merke ich, meine Kraft lässt langsam nach.

Seit 5 Jahren sind viele Menschen aus meinen Leben gegangen, Noah?? Mama Inge?? Marc??Papa Franz??Franz j.??Thomas??

Und die,die meinten, ich sollte wieder normal werden und dabei haben die nichts verstanden.

Seit 5 Jahren sind aber auch viele liebe Menschen dazu gekommen,

bei denen möchte ich mich bedanken und fühlt euch in den Arm genommen.

Seit 5 Jahren lebst du jetzt wohl in einer besseren Welt,

seit 5 Jahren hoffe ich, das meine letzten Sekunden auf der Erde sind gezählt.

Zum Schluss bleibt mir nur zu sagen,

5 Jahre Kummer, Leid und Schmerz sind kaum noch zu ertragen.

Seit 5 Jahren denke ich jede Sekunde an dich,

und was mir nur bleibt ist ein: ich liebe dich.

Bild könnte enthalten: Pflanze, Blume und Getränk

5 Jahre

05.11.2019 um 13:33 Uhr von STEFANIE

25.10 ??0.55

Bild könnte enthalten: 1 Person, Selfie, Nahaufnahme und Innenbereich

05.11.2019 um 13:32 Uhr von STEFANIE

Wir waren gerade bei dir...Jan hat gesagt bevor wir seinen Gb-kuchen essen fahren wir zu dir und bringen dir Blümchen und er wollte noch mit dir reden...die beiden vermissen dich so sehr.......

Bild könnte enthalten: Blume, Pflanze und im Freien

05.11.2019 um 13:31 Uhr von STEFANIE

Ich sitze hier und überlege, was ich schreiben kann. Es ist nicht leicht. Es hat sich so viel rings herum verändert in der Zeit ohne dich.

Jeder versucht seinen Weg zu gehen, so gut er kann. Bloß ich hab das Gefühl, ich trete auf der Stelle. Es gab viele schlechte Tage in den letzten Jahren für mich. Oft wusste ich nicht mehr weiter.

Immer wieder stelle ich mir die Frage, wie soll es weiter gehen ohne dich? Die meiste Zeit meines Lebens war ich doch deine Mama. Habe versucht alles für dich zu tun. War immer für dich da. Das tut so verdammt weh. Alle heiraten, bekommen Kinder, sind glücklich. Ich gönne es jeden von ganzen Herzen, aber es tut auch weh.

Nie mehr gemeinsam in Urlaub fahren, nie mehr shoppen, nie mehr ins Kino gehen, nie mehr Cocktails zusammen trinken, nie mehr dein lachen hören oder dein "Mama, ich hab dich ganz doll lieb". Nie mehr mit dir streiten, nie mehr zusammen Waffeln backen, nie mehr Frauengespräche führen, nie mehr sich in die Arme nehmen. Wenn ich daran denke, wie viele Jahre ich ohne dich ausharren muss, wird mir ganz Angst und Bange.

Du fehlst mir einfach so. Ich vermisse dich immer mehr von Tag zu Tag, Stunde zu Stunde, Minute zu Minute, Sekunde zu Sekunde.

Werde dich immer ganz tief in meinen Herzen tragen und an dich denken. Du warst für mich immer eine ganz besondere Tochter?

Bild könnte enthalten: Pflanze, Blume, im Freien und Natur

05.11.2019 um 13:29 Uhr von STEFANIE

Hey Schnecke 
Ich war mit den Kids an der Stelle wo wir dich verloren haben. Vorher waren wir auf einem Sonnenblumenfeld und haben dir Sonnenenblumen gepflückt...Jan hat geschaut das er ganz große findet....an der Unfallstelle durften sie heute das erste mal stehen...weil ich das Auto um die Ecke geparkt hatte...Jan und Isi schauten sich erst um ..hatte mir nix dabei gedacht...sie zupfen dann das Unkraut vorne weg und dabei unterhielten sich die beiden.......??
Ob deine Seele dort noch ist...weil du doch hier gestorben bist ....Isi sagte zu Jan hast du was gesehen ...er nein aber irgendwas hat mich angefasst an den Haaren...Jan schaut mich an und fragte jetzt mich ob du noch hier wärst....ich hab ihm gesagt das du überall da bist wo wir sind , du bist halt in einer anderen Welt (zwischen welt)
Dann wollte er wissen wie es zu dem Unfall kam....ich hab den Kids den Verlauf gezeigt von der Strasse und versucht zu erklären was Passiert sein könnte...und wenn das Taxi nicht gerade zu diesem Moment da gewesen wäre sie vielleicht Glück gehabt hätten und was sagt Jan ,dann hat das Taxi schuld.
Ich hab ihm nur gesagt was genau passiert ist wissen wir nicht..die Polizei sprach vom Fahrfehler ( zu schnell gefahren )...
Auf dem Weg zum Auto schaute Jan sich nicht mal um und sagte dan...ich vermisse Yvo so sehr ..aber hier fühle ich mich nicht wohl...lasst uns schnell hier weg fahren ...Yvo ist doch sowieso immer bei uns...ich dann ja Schatz...sie ist überall da wo wir sind ....
Schnecke es hört nicht auf weh zu tun....
??

Bild könnte enthalten: Pflanze, Blume, Baum, im Freien und Natur
Weitere laden...