Willi Hütter

Willi Hütter

† in Hamm
Erstellt von Westfälischer Anzeiger

1.816 Besuche

WERDEN SIE INHABER DIESER GEDENKSEITE UND VERWALTEN SIE DIESE.

Neueste Einträge (2)

Kondolenz

Von Horst Kilger, Hamm

27.03.2009 um 11:49 Uhr
Liebe Angehörige, mit Trauer habe ich von dem schmerzlichen Verlust erfahren und möchten Ihnen mein herzliches Beileid aussprechen. Willi war einaufrichtiger und treuer Freund der Schützen und des Schützenwesens. Mit seiner Haltung und Unterstützung sorgte Er dafür, dass wir Schützen unseren Sport ausüben konnten. Hierfür vielen Dank Horst Kilger

Von Trauer.de Redaktion, München

24.03.2009 um 13:11 Uhr von VRS
Die Sportschützenabteilung des Schützenvereins Ostenfeldmark, der Schützenverein Ostenfeldmark und der Schützenkreis Hamm trauern um Wilhelm Hütter, der am Samstag im Alter von 81 Jahren verstorben ist.Hütter war besonders eng mit der Ostenfeldmark verbunden. Das zeichnete sich nicht zuletzt durch seine über 50-jährige Vereinsmitgliedschaft aus. Insbesondere durch den Bau der Schießsportanlage hat sich der ehemalige Vorsitzende des Schießsportvereins sehr verdient um das Schützenwesen gemacht. Aufgrund seiner Verdienste wurde er auch zum Ehrenvorsitzenden der Sportschützenabteilung ernannt. Im Vorstand des Hauptvereins engagierte sich der Verstorben als langjähriger Schriftführer. Auch auf Kreisebene hat sich Hütter sehr verdient um das sportliche Schießen gemacht. Nach seinem Ausscheiden als Vorsitzender des Schützenkreises im Jahre 1991 erfolgte auch hier die Ernennung zum Ehrenvorsitzenden.Das Engagement von Willi Hütter blieb jedoch nicht nur auf die Stadt Hamm begrenzt. So fungierte er auch als Stellvertretender und Vorsitzender des Bezirks Hellweg im Westfälischen Schützenbund.Zudem unterstützte Hütter aktiv die Arbeit des Stadtsportbundes durch seine Mitarbeit im Vorstand. Der Stadtsportbund bedankte hierfür mit der Ernennung zum Ehrenmitglied.Das vielfältige Engagement wurde mit zahlreichen höchsten Ehrungen gewürdigt. So ist er unter anderem Träger der Sportplakette der Stadt Hamm in Gold. Der Deutsche Schützenbund zeichnete ihn mit Ehrenkreuz in Gold der Sonderstufe aus. Vom Westfälischen Schützenbund wurde er mit der Präsidenten Plakette in Gold und zuletzt im Jahre 2007 mit dem Ehrenzeichen in Gold mit Kranz gewürdigt. Der Stadtbezirk Uentrop würdigte seine Verdienste mit der Stadtbezirksmedaille.