Robert Böcker

Robert Böcker

* 05.12.1953
† 13.09.2014 in Werne
Erstellt von VRS Media
Angelegt am 16.09.2014
6.404 Besuche

Über den Trauerfall (3)

Hier finden Sie ganz besondere Erinnerungen an Robert Böcker, wie z.B. Bilder von schönen Momenten, die Trauerrede oder die Lebensgeschichte.

WERNE Robert Böcker ist tot.

16.09.2014 um 16:52 Uhr von VRS

 

Der Chef der Böcker Maschinenwerke GmbH erlag am Samstag im Alter von 60 Jahren einer plötzlichen Herzattacke. Die Stadt Werne verliert damit eine bedeutende Persönlichkeit und starke Schulter.

Robert Böcker hat sich nicht nur als Unternehmer und großer Arbeitgeber, sondern auch als Rückgrat des Mittelstandes und großzügiger Gönner seiner Heimatstadt und ihrer Einrichtungen einen großen Namen gemacht.

Das zeigte sich nicht zuletzt, als Böcker im Dezember vergangenen Jahres mit Sohn Alexander, Tochter Diana, seiner Lebensgefährtin Gabriele Ledendecker und Mutter Maria an seiner Seite hunderte Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft sowie Vereine zur Feier seines 60. Geburtstages empfing und dabei mehrere 10 000 Euro für die Jugendarbeit sammelte und spendete. Noch beim Tachelesabend von 'Wir für Werne' in der vergangenen Woche hatten die Mitglieder ihren Vize-Vorsitzenden als humorvollen Moderator ihres Besuchs bei der Feuerwehr erlebt.

Robert Böcker war ein echter Werner Junge. Am 5. Dezember 1953 als Sohn von Schmiedemeister Albert Böcker und seiner Frau Maria (geb. Langekämper) geboren, besuchte er die Volks- und die Handelsschule, absolvierte eine Lehre als Industriekaufmann und wurde Diplom-Betriebswirt. 1978 heiratete er seine Frau Ulrike, die 2007 verstarb. 1982 wurde Sohn Alexander geboren, 1986 folgte Tochter Diana.

1978 begann die berufliche Laufbahn im Maschinenbauunternehmen seines Vaters, das er nach dessen Tod Stück für Stück zur inzwischen international agierenden Aktiengesellschaft ausbaute. 400 Mitarbeiter beschäftigt die Böcker AG, davon allein 320 im Hauptwerk an der Lippestraße. Dabei legt der Chef nicht nur Wert auf ein gutes Betriebsklima, sondern auch auf die Förderung des Nachwuchses. Zum Stamm gehören viele Mitarbeiter, die schon Jahrzehnte bei Böcker beschäftigt sind.

Robert Böcker war passionierter Jäger, leidenschaftlicher Fan des FC Schalke 04 und engagierte sich ehrenamtlich: in etlichen Berufsverbänden, als Vize-Vorsitzender von 'Wir für Werne', Kuratoriumsmitglied der Stiftung des St.-Christophorus-Krankenhauses, in Schützenvereinen, der Martinsgesellschaft, der Kolpingsfamilie, des Heimatvereins und des Museums-Fördervereins. Die Betroffenheit über seinen frühen Tod ist groß.

Traueranzeige

16.09.2014 um 16:49 Uhr von VRS
Hier können Sie die Traueranzeige platzieren, andere Bilder hochladen oder freien Text verfassen.

Einleitung

16.09.2014 um 16:49 Uhr von VRS

Um als Inhaber die Seite zu bearbeiten, melden Sie sich zunächst mit Ihren Zugangsdaten an. Klicken Sie dazu oben rechts auf „Anmelden“. Ebenfalls oben rechts finden Sie den Punkt „Einstellungen“. Darüber können Sie beispielsweise die Stammdaten inkl. des Portraitbildes bearbeiten, das Layout und die Musik verändern, Einladungen versenden sowie Zugriffsrechte vergeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Hilfe, die Sie auch rechts oben finden. *Hinweis: diesen Text können Sie löschen, indem Sie nach dem Anmelden mit dem Mauscursor über den Text fahren. Es erscheinen nun verschiedene Bearbeiten-Links. Wählen Sie „Löschen“, um den Text zu entfernen.*