Karl Schmidt

Karl Schmidt

* 28.02.1916 in Essen
† 24.08.1999 in Lüdenscheid
Erstellt von Georg Rohraff
Angelegt am 07.04.2014
3.227 Besuche

Kondolenzen (1)

Sie können das Kondolenzbuch nutzen, um den Angehörigen Ihr Beileid zu bekunden, Ihrer eigenen Trauer Ausdruck zu verleihen oder um dem Verstorbenen einige letzte Worte des Abschieds mitzugeben.

Kondolenz

Geschehen

07.04.2014 um 16:21 Uhr

Es ist auch nach all den Jahren für mich so schwer zu verstehen warum Gott unser Vater dich unter so grausamen Weisen hat das Leben beenden müssen.

Warscheinlich war ich in den Jahren einfach viel zu jung, um genau zu verstehen was in Deinem Leben alles geschehen ist, warum Du in die russische Kriegsgefangenschafft mustest.

In meinen Erinnerungen warst Du stets ein strenger aber gerchter Mensch, der sein halbes Leben der Kirche, der Caritas im warsten Sinne, und Deinen Mitmenschen gewidmest hast.

Du hast mit Deiner Familie über viele Jahre 'Deiner' Kirche Maria Königin als Hausmeister und später als Diakon zur Seite gestanden, Du hast mit sehr viel anstrengungen und Wiederstand in Deiner Heimat die Caritas ganz groß gemacht.

Aber als sich Dein Leben dem Ende hinneigte, hat Dich die schlimmste Krankheit getroffen die ein Mensch wohl nur erleiden kann, das vergessen! Die Alzheimer hat aus Dir und Deiner Familie gebrochene Menschen gemacht, sie haben Deinen Qualvollen Tod nie überwunden.