Christa Maria Wylegala

Christa Maria Wylegala

geb. Ronskowski verw. Mandel
* 08.06.1930
† 06.08.2014 in Werne
Erstellt von Simone Mandel
Angelegt am 13.08.2014
4.682 Besuche

Kondolenzen (4)

Sie können das Kondolenzbuch nutzen, um den Angehörigen Ihr Beileid zu bekunden, Ihrer eigenen Trauer Ausdruck zu verleihen oder um dem Verstorbenen einige letzte Worte des Abschieds mitzugeben.

Kondolenz

Erinnerung

28.03.2016 um 17:27 Uhr

Eine liebe Seele lässt uns etwas da, wenn sie geht: Eine kleine helle Blume pflanzt sie in unsere Herzen.Und wenn es an der Zeit ist, öffnet sich diese und schenkt uns Blüte für Blüte Erinnerungen an einen wunderbaren Menschen!

Achim und Simone

Kondolenz

Mama

02.07.2015 um 06:52 Uhr von Achim und Simone

Das Teuerste, was ich besessen,Ach ganz verzweifelt gab ich's her - und heißer Schmerz durchzieht die Seele, ich habe keine Mama mehr!!!  Ich rufe sie mit tausend Tränen im tiefsten Traum der stillen Nacht. Doch ungestillt bleibt all mein sehnen, sie schläft nun still die einst gewacht. Die mich gestützt in Lieb und Treue und mich geführt mit starker Hand, die stets aufs neue viel Trost in jedem Kummer fand. Oh, Mama, Mama , Ruh in Frieden, will schmücken still dein teures Grab, drauf lass ich tausend Blumen blühen, weil ich so heiß geliebt dich hab! Der Sonne Gold umschwebt den Hügel und Friede weht durch Wald und Flur- wie Geisterhauch auf weitem Flügel kommt mir der Trost:   'Sie schläft ja nur'

Kondolenz

Wunsch

09.06.2015 um 16:56 Uhr von Achim und Simone

Steh nicht am Grab mit verweintem Gesicht
ich bin da - ich schlafe nicht.
ich bin im Wind, der weht über die See,
ich bin das Glitzern im weissen Schnee.
ich bin die Sonne auf reifender Saat,
ich bin im Herbst in der goldenen Mahd.
Wenn Du erwachst im Morgenschein,
werde ich immer um Dich sein.
Bin im Kreisen der Vögel am Himmelszelt,
ich bin der Stern, der die Nacht erhellt.
Steh nicht am Grab in verzweifelter Not,
ich bin nicht da - ich bin nicht tot!

Kondolenz

Erinnerungen

10.10.2014 um 14:53 Uhr

Beim Aufgang der Sonne und bei ihrem Untergang,

erinnern wir uns an dich,

beim Wehen des Windes und in der Kälte des Winters

erinnern wir uns an dich,

beim Öffnen der Knospen und in der Wärme des Sommers

erinnern wir uns an dich,

beim Rauschen der Blätter und in der Schönheit des Herbstes

erinnern wir uns an dich,

zu Beginn des Jahres und wenn es zu Ende geht,

erinnern wir uns an dich,

wenn wir müde sind und Kraft brauchen,

erinnern wir uns an dich,

wenn wir verloren sind und krank in unserem Herzen,

erinnern wir uns an dich,

wenn wir Freude erleben, die wir so gerne teilen würden,

erinnern wir uns an dich,

so lange wir leben, wirst du auch leben,

denn du bist ein Teil von uns,

wenn wir uns an dich erinnern.